Die neuen Enduro Racing-Versionen von Betamotor sind ab Oktober im Handel erhältlich. Es gibt acht RR Racing-Versionen: 125, 200, 250 und 300 ccm mit Zweitaktmotoren; 350, 390, 430, 480 ccm Viertakt.

Der spanische Hersteller Rieju, der bekanntlich die GasGas-Modelle made in Spain übernommen, umfirmiert und teiloptimiert hat verschlägt mit seiner extrem limitierten Sixdays-Version so manchen Enduro-Fanatiker die Sprache.

Die Aprilia Tuareg 660 komplettiert die Palette um den spritzigen 660er-Reihentwin. MOTORRAD durfte sie exklusiv, kurz vor Serienproduktionsbeginn fahren – ein charakterstarkes Bike.

Die Sinfonia 2022 fand in Pesaro im Rossini Theater statt: ein einzigartiges Event, bei dem TM Racing die Neuheiten für 2022 präsentierte. Die neuen Enduro-, Supermotard- und Motocross-Bikes verändern sich komplett. Schmalere Rahmen, neue Kunststoffe und weniger Gewicht.

Dass man fähig zu siegen ist, steht außer Fragen wie die zahlreichen Weltmeistertitel im Enduro-Segment beweisen. Beta selbst spricht von beträchtlichen Neuerungen für 2022 sowohl in der Zweitakt- als auch Viertakt-Kategorie ihrer Modellreihe.

Die XTrainer von Beta haben sich in den letzten Jahren als einsteigerfreundliche Enduros bewiesen. Nun präsentieren die Italiener die überarbeiteten Modelle für 2022.

Einer der europäischen Bestseller im Segment mit dem größten Angebot an Versionen und Farben hat Generationen von Motorradfahrern begleitet und kehrt heute mit einem völlig neuen Modell im Hinblick auf Fahrwerk, Motor und Design zurück.

Wie die ganz GROSSEN! So kommt zumindest die neue Beta RR 125 LC 2021 daher, denn sie vereint das Race-Design der RR-Modelle, was auch beim 16-jährigen Nachwuchs Gänsehaut-Feeling legal auf öffentlichen Straßen erzeugen sollte.

Der italienische Motorradhersteller F.B Mondial hat jetzt alle seine Modelle mit 125 und 300 cm³ Hubraum auf die neue Euro 5-Norm umgestellt.